Das Sekretariat ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
MO, MI, DO 07:30 – 16:00 Uhr, 
DI 07:30 – 15:00 Uhr, 
FR 07:30 – 14:00 Uhr

Liebe Schüler_innen,

hier findet ihr die DKG-Netiquette, das heißt Hinweise dazu, wie man sich im Distanzunterricht und vor allem bei Videokonferenzen verhalten soll. Es ist uns, euren Lehrer_innen, wichtig, dass wir auch in dieser Zeit des Distanzlernens gut zusammenarbeiten können. Dafür sind diese Regeln wichtig. Lest euch diese Regeln sorgfältig gemeinsam mit euren Eltern durch und haltet euch bitte daran. Bei Fragen könnt ihr euch immer an uns wenden. Natürlich unterstützen wir euch alle dabei, so gut wie es geht. Wichtig ist, dass ihr immer den Kontakt zu euren Klassenlehrer_innen/Stufenleitungen haltet und Bescheid gebt, falls Probleme auftauchen.

Liebe Eltern, 

hier befinden sich alle von der Schulleitung verschickten DKG-Infos (die Elternbriefe heißen ab sofort "DKG-Info", denn sie enthalten - vor allem jetzt, während des Distanzlernens - auch wichtige Infomationen für unsere Schüler_innen).

 

DKG-Info 18 

Distanzlernkonzept Stand 1.1.2021

DKG-NETiquette

Das Projekt "Mut und Zivilcourage in der Demokratie?" – an dem auch eine Gruppe des Dreikönigsgymnasiums beteiligt ist -  hat die Wahl zur Hochschulperle gewonnen.

Pressemitteilung vom 21.1.2021

INTERIM 2021 01 16 15 19 10

Liebe Schüler_innen, liebe Eltern, liebe Kolleg_innen,

unser Schulsozialarbeiter, Herr Seidel, ist im Januar an folgenden Terminen in seinem Büro in der Schule persönlich erreichbar:

Mittwoch, 13.01.: 09:30-12.30Uhr
Freitag, 15.01.: 09.30-12.30Uhr
Montag, 18.01.: 12.30-15.30Uhr
Mittwoch, 20.01.: 09.30-12.30Uhr
Freitag, 22.01.: 09:30-12.30Uhr
Montag, 25.01.: 09:30-12.30Uhr
Mittwoch, 27.01.: 12.30-15.30Uhr
Freitag, 29.01.: 09.30-12.30Uhr

Zu den angegebenen Zeiten ist Herr Seidel auch per Telefon unter: 0221-91740530 und über KIKS erreichbar.

Ansonsten könnt ihr/können Sie ihn Mo-Fr von 08:30-18.30 Uhr per E-Mail erreichen unter:
M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Es besteht auch die Möglichkeit, Termine nach 16 Uhr in oder außerhalb Schule zu vereinbaren. 

Herzliche Grüße, 

Barbara Wachten
Schulleiterin

Liebe Eltern, liebe Schüler_innen,

wir wünschen euch und Ihnen allen ein frohes Neues Jahr 2021.

Wir hoffen alle auf Verbesserungen, Erleichterungen und Normalisierungen, müssen jetzt aber zunächst noch einmal Einschränkungen hinnehmen.

Nach der heutigen Pressekonferenz mit Frau Gebauer, die bestimmt einige von Ihnen und euch auch verfolgt haben, lassen sich bereits folgende Mitteilungen für den Schulbetrieb ab der nächsten Woche machen:

Leider konnten wir dieses Jahr kaum auftreten. Die Schullzöch hat der Sturm weggeblasen. Und alle anderen Anlässe würden dann von Covid verweht.
Deshalb haben wir einen Song aufgenommen für euch!

"Gloria in excelsis Deo"

Frohe Weihnachten und einen guten Start in ein dann hoffentlich irgendwann wieder singendes klingendes 2021 wünschen euch,
das Bläserensemble am DKG!

Wir, die Lehrer_innen des Dreikönigsgymnasiums, möchten auf diesem Weg in diesem besonderen Jahr Danke sagen, für all unsere jungen König_innen, die uns in den letzten Monaten gezeigt haben, dass sie Wandel gestalten, indem sie ihm offen, flexibel und mit Freude begegnen. Wir hoffen von Herzen, dass sie diese Fähigkeit für immer behalten.
Unseren König_innen und allen, die dem Dreikönigsgymnasium verbunden sind:
FROHE WEIHNACHTEN & ALLES GUTE FÜR DAS NEUE JAHR.

... als in den Vorjahren im PZ, in dessen Dunkelheit des Zuschauerraums die gesamte 6. Jahrgangsstufe mehr oder weniger konzentriert zuhörte, wie die Vorleser*innen auf der Bühne - eingerahmt von grünen und roten Spots - um die Ehre kämpfte, das Dreikönigsgymnasium in der nächsten Runde zu vertreten, fanden sich am Morgen des 8. Dezembers 2020 sechs Wettbewerber*innen und sechs Begleiter*innen aus den 6. Klassen des Dreikönigsgymnasiums 

in A103 ein, wo sonst die Oberstufe über Klausuren brütet. 

Bau1612 1

Für weitere Fotos bitte auf "Weiterlesen" klicken. 

Liebe Erziehungsberechtigte der Klassen 5 bis 7!

Das Ministerium hat am Freitag die Regelungen für den Unterricht in dieser Woche mitgeteilt. Gestern hat sich durch die für Mittwoch vorgesehenen Lockdown-Maßnahmen die Situation noch einmal mehr zugespitzt. 

Selbstverständlich sind wir hier in der Schule für Ihre Kinder da. Bitte überlegen Sie dennoch, ob Ihr Kind nicht auch von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen kann. Wir wollen doch gemeinsam dazu beitragen, dass der Lockdown wirkungsvoll ist. 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte und liebe Schüler_innen,

wie der heutigen Presseerklärung des Ministerpräsidenten und der anhängenden Schulmail zu entnehmen ist, wird die Präsenzpflicht ab Montag, 14.12.2020, aufgehoben – die Schulpflicht jedoch nicht. Dies bedeutet, dass

  • Der Unterricht für Klasse 5-7 hier in der Schule stattfindet. Alle Lehrer_innen Ihrer Kinder sind hier vor Ort. Die Schüler_innen können jedoch auf schriftlichen Antrag (Email/Fax) der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten von der Präsenzpflicht befreit werden und ins Distanzlernen wechseln. Dabei geben Sie (Eltern/Erziehungsberechtigte) bitte an, ab wann Ihr Kind ins Distanzlernen wechselt. Eine „tageweise“ Regelung oder ein Wechsel ist nicht möglich. Bitte senden Sie diese Information idealerweise direkt an die Klassenleitungsteams.
  • Schüler_innen der Stufen 8-Q2 wechseln ab 14.12.2020 sofort ins Dis- tanzlernen nach dem Konzept der Schule (s. Anhang). Die Klassenlei- tungsteams bzw. die Fachlehrer_innen teilen Ihnen mit, in welchen Zeiten Videokonferenzen über Teams vorgesehen sind.
  • Die für nächste Woche angesetzten Klassenarbeiten der Sekundarstufe I finden nicht statt. Sie werden in den Januar verschoben oder sie entfallen ersatzlos. Die Entscheidung darüber trifft der/die Fachlehrer_in und informiert die Schüler_innen, Eltern/Erziehungsberechtigten sowie die Klassenleitung rechtzeitig. Für Januar geplante Klassenarbeiten können stattfinden. Hierbei achten wir natürlich darauf, dass die Schüler_innen im Januar nicht zu viele Klassenarbeiten in einer Woche schreiben.
  • Die Klausuren und mündlichen Prüfungen in der Sekundarstufe II finden nach dem festgelegten Terminplan statt – hier wird es noch zeitliche und räumliche Anpassungen geben, um die Anzahl der anwesenden Schüler_innen im Schulgebäude bzw. die „An-/Abreise“ zu entzerren. Auch geringfügige terminliche Anpassungen werden vorgenommen und über die üblichen Kanäle kommuniziert. Die Schüler_innen werden hiermit ausdrücklich aufgefordert, zu den angesetzten Klausuren zu erscheinen. Damit besteht bei den Klausuren Anwesenheitspflicht.

Am 7. und 8. Januar 2021 findet kein Unterricht (auch kein Distanzunterricht) statt. Sie können Ihr Kind (Klasse 5 und 6) wieder für eine Notbetreuung anmelden. Bitte teilen Sie uns über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 18.12. 2020 mit, ob Sie dieses Angebot nutzen möchten. Hierzu können Sie wieder den Antrag nutzen, der auch für den 21. und 22.12.2020 galt.

Sollten Schüler_innen zur Teilnahme am Distanzunterricht zu Hause nicht über ein digitales Endgerät verfügen, kann mit einer Email über die Klassenleitung die Ausleihe eines iPads beantragt werden. Die Ausgabe erfolgt dann nach separatem Zeitplan in der Schule. Bitte beachten Sie, dass wir nicht für alle Schüler_innen ein Endgerät zur Verfügung stellen können. Arbeitsmaterialien können nach Absprache auch im Sekretariat abgeholt werden.

Wir hoffen, dass wir diese Woche des Distanzlernens gemeinsam gut bewältigen. Dies ist die Feuertaufe für unser Distanzlernkonzept. Wir sind außerdem gespannt, wie tragfähig unsere Teams-Strukturen sind und wie unser W-LAN die Belastung verträgt.

Wir wünschen Ihnen und euch eine gute letzte „Schulwoche“. Wir werden uns zum Beginn der Ferien noch einmal mit einem Info-Brief bei Ihnen und euch melden.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns wie gewohnt unter schulleitung@dkg- koeln.de.

Herzliche Grüße
Barbara Wachten und Tim Höttermann

 

Schulmail_11.12.2020.pdf

Distanzlernen-Konzept