An Ganztagsschulen gibt es für die Sekundarstufe I immer auch eine Mittagspause. Unsere einstündige Mittagspause findet aktuell pandemiebedingt nach der 6. Unterrichtsstunde statt. Die Pause dient unseren Schüler_innen zur Erholung, damit sie ihre Aufgaben in den folgenden Lernzeiten wieder voll konzentriert erledigen können. Auch für die Sekundarstufe II findet eine solche Erholungsphase in der Regel statt. 

Während der Mittagspause können Schüler_innen frei entscheiden, ob sie etwas essen – momentan natürlich unter Beachtung der Hygieneregeln -, spielen, sich unterhalten oder einfach nur „chillen“ möchten. Es gibt auch aktuell („trotz Corona“) einige Mittagspausenangebote, denen sie sich anschließen können. 

Die Oberstufenschüler_innen können die Mittagspause in den für sie vorgesehenen Aufenthaltsräumen verbringen. 

Die Schüler_innen der Klassen 5-8 verbringen die Pause bei trockenem Wetter draußen. Weiterhin gibt es für die Schüler_innen der Sek I die Möglichkeit, in der Mittagpause nach Hause zu gehen, um dort zu essen. Hierzu füllen die Erziehungsberechtigten einen entsprechenden Antrag aus. Die Schüler_innen der Unter- und Mittelstufe erhalten dann einen Ausweis, mit dem sie das Schulgelände verlassen dürfen. 

Leider können wir unseren Schüler_innen momentan kein warmes Mittagessen am DKG ermöglichen, da die Kooperation mit dem Josef-Dumont–Berufskolleg aufgrund der Corona-Schutzverordnung nicht möglich ist. Wir hoffen, dass wir bald unseren Kiosk wieder öffnen können.

Aber wir freuen uns auf unsere eigene Mensa im neuen Interimsgebäude. Dort werden wir ein ausgewogenes und gesundes Mittagsessen anbieten.

Antrag auf Verlassen des Schulgeländes in der MP