Ökumenische Kampagne zu 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

2021 ist ein besonderes Jahr: Vor 1700 Jahren wurde zum ersten Mal eine jüdische Gemeinde in Deutschland erwähnt, nämlich im Jahr 321 in Köln. Zu diesem Anlass wurde das bundesweite Festjahr „#2021 Jüdisches Leben in Deutschland“ ausgerufen.

Da wir am DKG den Dialog der Religionen unserer Schülerinnen und Schüler unterstützen, hängen in unserem Foyer 12 Plakate, die jeweils einen christlichen mit einem jüdischen Feier- oder Gedenktag verbinden und so Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen beiden Religionen erläutern:

Beziehungsweise2.pngBeziehungsweise.png