Herzlich willkommen am DREIKÖNIGSGYMNASIUM

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Schule interessieren. Auf unserer Website können Sie sich über alle Bereiche unseres Schullebens informieren. Außerdem weisen wir Sie auf aktuelle Veranstaltungen und Termine hin. Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen, wenn Sie Fragen haben.

Gottesdienst

Literarische Schatzsuche und philosophische Gedankensprünge

lit.cologne
Auch in diesem Jahr besuchten Klassen des Dreikönigsgymnasiums Lesungen der lit.cologne, die unter dem Motto ‚Klassebuch‘ für SchülerInnen Einblicke in viele verschiedene Lesethemen anbietet. 
Die Klasse 6a wurde in Begleitung von Herrn Filmar und Frau Rades auf eine archäologische Reise zu verborgenen Schätzen und versunkenen Welten mitgenommen: von den Osterinseln ging es über Pompeij bis nach China. Zusätzlich gab es noch eine kleine Einführung in die Arbeit der Archäologen vor Ort und in große Entdeckungen und Abenteuer, die mit einem kleinen Quiz am Schluss der Lesung noch einmal vertieft wurden. Hierbei punkteten Süheyl und Vinzent für die 6a in beiden Runden gegen Klassen aus vier anderen Schulen und konnten unter großem Jubel ihrer MitschülerInnen sogar den Gesamtgewinn samt Preis, einem Bildband über wichtige Ausgrabungen und Forschungsmethoden, einfahren. 
Auch die 6b ging zusammen mit Herrn Begaß und Frau Gülker auf eine spannende Abenteuerreise – allerdings nicht auf der Landkarte, sondern in Gedanken. In der Lesung wurde über wichtige Themen gesprochen und viel philosophiert, z.B. zu den Fragen: Gibt es mich überhaupt? Haben Tiere Moral? Wie viele Freunde kannst du haben? Wie viel Geist steckt in deinem Smartphone? 
Wir sind gespannt, was die lit.kid.cologne im nächsten Jahr Neues zu bieten hat und freuen uns auf den nächsten Besuch!

 

Schulministerin überreicht Zertifikate

Am Donnerstag, 8.3.2018, hat Frau Ministerin Gebauer den Teilnehmerinnen des Reverse Mentoring Projektes jung.digital.innovativ die Zertifikate der Rheinischen Fachhochschule überreicht. Zu der feierlichen Verleihung waren auch unser Dezernent, Herr LRSD Schnelle, sowie der Präsident der Rheinischen Fachhochschule, Herr Prof. Dr. Wortmann, anwesend. In ihren Grußworten betonten  alle die Außergewöhnlichkeit dieses Projektes, das von Prof. Dr. Bruns von der Rheinischen Fachhochschule initiiert und begleitet wurde. Die Schülerinnen stellten ihre Besuche in einer beeindruckenden Präsentation dar. Dass das Dreikönigsgymnasium sich generell fit für die digitalisierte Welt macht, zeigte sich an dem Vortrag über das Medienkonzept durch Frau Kamlah und Herrn Tandetzki.

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/preis-fuer-schueler-100.html

Hier kann man sich die Radiobeiträge des Donnerstags anhören:

Mitschnitt WDR Nachrichten

Mitschnitt WDR 2

Mitschnitt NDR 2

Mitschnitt 1live

Vergessene Schulen

Bildschirmfoto 2018-02-19 um 10.14.57

In unserer Schule lernen Schüler aus aller Welt gemeinsam, mit Stärken, die im Bildungssystem oft nicht gesehen werden. Wir können mehrere Sprachen, haben kulturelle Kompetenz und wollen etwas bewegen. Von der Bildungspolitik wünschen wir uns dafür allerdings mehr Unterstützung,

Dieser Film zeigt unsere Sicht auf das Thema Bildungsgerechtigkeit, unsere Wünsche, unsere Kritik aber auch unsere Hoffnungen. Dieser Film macht aber auch deutlich, dass wir Schüler uns für unsere Schule engagieren und viel Zeit investieren, damit es uns, aber auch anderen Schülern in unserer Lage einmal besser geht.

Entstanden ist der Film im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufe 8/9, betreut haben uns Frau Haus und Frau Martin-Nastos.

Link zum Video

Olympische Winterspiele am DKG

Olympische Winterspiele

Die Olympischen Winterspiele am Dreikönigsgymnasium finden nun bereits das dritte Mal statt. Nach 2010 und 2014 ist die Veranstaltung auch dieses Jahr wieder für alle fünften Klassen vorgesehen und wird am 20.2.2018 durchgeführt. Dabei finden die Olympischen Winterspiele parallel zu den Spielen in Pyeongchang / Südkorea statt. Nach der Eröffnungsfeier werden die Wintersportler der Jahrgangsstufe fünf des Dreikönigsgymnasiums den Olympischen Gedanken „Fair Play“ in den Disziplinen Zweier-Bob, Skispringen, Skeleton, Eisschnelllauf, Eishockey und Biathlon verfolgen.

Die Turnhalle ist der Wettkampfort.

Hier werden die Athletinnen und Athleten in den unterschiedlichen Disziplinen ihr Können zeigen, um am Ende im Rahmen der Siegerehrung ihre Medaillen überreicht zu bekommen.

Diese Woche beginnt im Sportunterricht eine spezielle Trainingsvorbereitung für Olympia.

Mit sportlichen Grüßen

Das Organisationskomitee des DKGs 2018

Schull- un Veedelszoch 2018

DSC04748Unter dem Motto „De Zick verjeiht em Sauseschrett. Wie em Droum! Uns Schull jeiht met“ sind wir am Karnevalssonntag kostümiert als Salvador Dalís mit der zerfließenden Zeit durch die Kölner Straßen gezogen. Es war wieder mal sehr schön, das Wetter war uns gnädig und die Stimmung war toll. Unsere Bläser und unsere Sambatruppe haben musikalisch geglänzt. Die Zeitstrahl-Raupe war ein Highlight und Blickfang für die Zuschauer.

Weitere Eindrücke vom Zoch… … weiterlesen

DKG – alaaf!

DSC04508(Der Sieger des Kostümwettbewerbs)

Mit der großen Karnevalssitzung der Klassen 5 und 6 im PZ der Schule startete an Weiberfastnacht das DKG in die 5. Jahreszeit. Die Schülerinnen und Schülern aus 7 Klassen boten sich ein buntes Programm an Tänzen und Akrobatiknummern, Karnevalssongs und Quizshow und ernteten von ihren MitschülerInnen für ihre Auftritte tosenden Applaus. Schon seit Wochen probten sie zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern mit großem Engagement für diesen Tag. Tolle Lieder, ideenreiche Formationen und phantasievolle Kostüme, die DKG-Lehrerband, derzeit beste Sitzungsband im Kölner Norden, und dazu SchülerInnen, die sich begeistern ließen – so muss Karneval sein.

Wer noch mehr will: am Sonntag kann man die DKG-Jecken auf dem Schull- und Veedelszöch bejubeln. Für Stimmung auf dem Weg sorgen BigBand und Sambagruppe der Schule.

Weitere Eindrücke von der Sitzung…

… weiterlesen

„Tommy-Projekt“ – 6a gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Der Holocaustgedenktag am 27. Januar, dem Tag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, wurde 1996 ins Leben gerufen, um den Millionen Menschen zu gedenken, die unter der Herrschaft der Nationalsozialisten ausgeschlossen, gedemütigt, verfolgt und ermordet wurden.

Tommy-Projekt-2Tommy-Projekt-1

Um einen Teil zu diesem Gedenken beizutragen, haben wir zusammen mit Herrn Filmar ein Geschichtsprojekt durchgeführt, das sich mit den Fragen der Ausgrenzung und des „Anders-Seins“ während der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigte. … weiterlesen

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

IMG_6852     IMG_6855

Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus hat die SV die Stolpersteine, die an die ermordeten jüdischen Schüler des DKGs erinnern, gereinigt, eine Gedenkminute abgehalten und Blumen zur Erinnerung abgelegt.

Revolutionäres Pilotprojekt – der Informatik LK des DKGs coacht Manager internationaler Wirtschaftsunternehmen!

Nachhilfe für Manager

„Nachhilfe für Manager“ DER SPIEGEL 2018/2 Unser Schüler David But (18) traf Lars Kulik (53), Vorstand der RWE Power AG

Schülerinnen und Schüler des Informatik LK am DKG fungieren als Mentoren für Führungskräfte großer Wirtschaftsunternehmen und machen diese fit für ihre digitale Zukunft. Im Rahmen des im September 2017 gestarteten Projekts „jung.digital.innovativ“, initiiert durch das Europa-Institut für Erfahrung und Management (METIS) an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH), werden Manager und Führungskräfte zu Mentees von Schülern des Dreikönigsgymnasiums und profitieren so vom Wissen unserer Digital Natives.

Bei folgenden Unternehmen haben bereits Gespräche stattgefunden:

  • Rheinmetall AG
  • RWE Power AG
  • 3M Company
  • TÜV Süd AG

Weitere Termine sind für Anfang kommenden Jahres geplant, konkret bei:

  • Porsche AG
  • Airbus S.A.S.

 

Wie außergewöhnlich und bemerkenswert dieses Projekt ist, wird daran deutlich, dass der Stifterverband für die Deutsche Wirtschaft (Essen) dem Projekt „jung.digital.innovativ“ für den kooperativen Ansatz und das einzigartige Angebot die Hochschulperle des Monats Dezember 2017 verliehen hat.

Das Projekt bringt nicht nur die drei Sphären Schule, Hochschule und Wirtschaft erfolgreich zusammen, sondern stellt auch noch die Idee des Mentoring auf den Kopf. Damit bricht es die traditionellen Arbeitslogiken ein Stück weit auf – und sowohl die Wirtschaftsvertreter als auch die Schüler profitieren von der Zusammenarbeit. Ein schönes generationen- und institutionenübergreifendes Projekt zum Nachmachen„, begründet die Jury des Stifterverbandes die Entscheidung.

Anfang des kommenden Jahres wird aus den zwölf Hochschulperlen des Jahres 2017 in einem öffentlichen Voting die Hochschulperle des Jahres 2017 gewählt.

Und deshalb abschließend noch eine Bitte unseres Informatik LKs: „Helft uns, diesen außergewöhnlichen Preis zu gewinnen – votet für uns! Wie und wo lassen wir Euch noch wissen – vielen Dank für Eure Unterstützung – Euer Informatik LK“

Der nachstehende Link führt zu einer Pressemitteilung der RFH (Köln): Pressemitteilung
Dieser Link führt zum Artikel im Spiegel 02/2018: Spiegel-Artikel

Kontakt:
Rheinische Fachhochschule Köln
Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS Prof. Dr. Werner Bruns
Tel.: +49 0221 20302-2644
E-Mail: werner.bruns@rfh-koeln.de

 

Vorstellung des Klima-Lehrpfads

IMG_0768 IMG_0769

Im Rahmen des Pilot-Projektes „Gemeinsam für’s Klima in Bilderstöckchen“ haben die Geographiekurse der Einführungsphase von Frau Richter und Herrn Zoth aktiv mitgewirkt. Hierbei wurde das Thema Umweltschutz im Unterricht thematisiert und daraufhin passende Standorte in Bilderstöckchen gesucht. Herausgekommen ist ein Lehrpfad quer durch das Veedel um zunächst Kinder- und Jugendliche und später auch Fußgänger in Bilderstöckchen für den Klimaschutz zu sensibilisieren. Vorgestellt wurden die beiden Lehrpfade von Chiara Incorvaia und Philip Jöster, die dem Plenum Rede und Antwort gestanden haben.